Zuckerkleber selber herstellen

Vor allem beim Modellieren von Figuren und Blumen verwenden wir den Zuckerkleber. Diesen kann man teuer im Geschäft kaufen, oder einfach und billig zu Hause selber herstellen.

Zutaten:

  • 60 bis 70 Milliliter abgekochtes Wasser
  • 1/2 gestrichenen Teelöffel CMC-Pulver
  • 4 Tropfen Essig

Anitas Tipp

Immer nur so viel aus dem Glas entnehmen, was gebraucht wird und in einen separaten Behälter geben, denn dadurch bleibt der Zuckerkleber im Glas länger haltbar und wird nicht durch eintunken des Pinsels verunreinigt. Es ist auch wichtig, dass der Zuckerkleber im Kühlschrank gelagert wird. So kann er bis zu 6 Monate verwendet werden.

Zubereitung - Klebt Zucker sowieso nicht immer?

1

01. Ein verschließbares Glas herrichten.

2

02. Circa 60 bis 70 Milliliter abgekochtes, heißes Wasser hineingeben.

3

03. Einen halben gestrichenen Teelöffel CMC-Pulver vorsichtig hinzumengen.

4

04. Mit einen kleinem Schneebesen vermischen.

5

05. Die Klumpen lösen sich mit der Zeit von selber auf.

6

06. 4 Tropfen Essig mit einer Pipette beimengen. Dadurch erhöht sich die Haltbarkeit des Zuckerklebers auf bis zu 6 Monate im Kühlschrank.

7

07. Noch einmal mit dem Schneebesen alles vermixen.

8

08. Nun mit dem Deckel das Glas sicher verschließen.

9

09. Kräftig schütteln (Achtung heiß!)

10

10. Abstellen und abkühlen lassen. Alle halbe Stunde kurz wieder durchschütteln.

11

11. Am Ende ist der Kleber durchsichtig und bereit verwendet zu werden.