Pudding für Cremes herstellen

Pudding ist nicht gleich Pudding. Bei Cremes ist die Herstellung nämlich anders. Dafür schmeckt dann jede Creme umso besser.

Zutaten:

  • 250 Gramm Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver (= 40 Gramm)

Anitas Tipp

Sehr wichtig ist, dass beim Anrühren des Puddingpulvers kalte Milch verwendet wird, da sich sonst das Pulver nicht auflösen kann.

Vorbereitung

- Zutaten vorbereiten


Utensilien

1 kleine Schüssel, Schneebesen, Messbecher, Topf, Klarsichtsfolie

Zubereitung - So viel Pudding :-D

1

01. 1 Päckchen oder 40 Gramm Puddingpulver in eine kleine Schüssel geben.

2

02. Etwas von den 250 Gramm kalter Milch beimengen.

3

03. Mit einem Schneebesen die beiden Zutaten vermischen.

4

04. Solange vermischen, bis die Milch gelblich wird.

5

05. Nun kann sie weiterverarbeitet werden.

6

06. Die restliche Milch in einen Topf geben und aufkochen.

7

07. Die Milch soll kochen.

8

08. Jetzt schütten wir das vorbereitete Puddingmilchgemisch vorsichtig hinzu und fangen gleich an mit dem Schneebesen alles zu verrühren.

9

09. Der Pudding verdickt sich sehr schnell. Bitte auch sofort die Hitze abdrehen, da sonst der Pudding schnell anbrennt.

10

10. Mit einer Klarsichtsfolie den Pudding abdecken.

11

11. Nun den Pudding 6 bis 12 Stunden abkühlen lassen.

12

12. Die Klarsichtfolie verhindert, dass sich eine Haut auf dem Pudding bildet. Dieser würde zu klumpen bei Cremen führen.

Geschafft

Sehr wichtig ist, dass beim Anrühren des Puddingpulvers kalte Milch verwendet wird, da sich sonst das Pulver nicht auflösen kann.