Luftiger Schokoladenkuchen

Das Rezept für Schokoladenliebhaber. Dieser luftig, lockere Schokoladenkuchen wird daher aus Kuvertüre zubereitet und ist Stück für Stück ein echter Schoko Genuss.

Sprechblase - Leicht Anita Recalde

Anitas Rezept

Dieser relativ unkomplizierte schnell zubereitete Schokoladenkuchen schmeckt so richtig „schokoladig“ Bei der Zubereitung nehme ich hier bewusst keine Küchen-Helfer wie Handmixer oder Küchenmaschine. Es ist nicht nötig!

Der Kuchen ist sehr gut für 3D-Motivtorten geeignet, muss aber dafür 24 Stunden vorher gebacken werden.

Auch bei diversen Schnitten als Boden verwende ich ihn und bei Cupcakes habe ich dieses Rezept auch schon verwendet, sie schmeckten köstlich.

REZEPT: (für ein normales Backblech)

  • 600 Gramm dunkle Kuvertüre
  • 600 Gramm Butter
  • 6 Eier (Größe M)
  • 480 Gramm Feinkristallzucker
  • 450 Gramm Universalmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Prisen Salz

Zubereitung: Mhhh, Schokolade!

1

01. Dunkle Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen.

2

02. Klein geschnittene Butterwürfel nach circa 2 Minuten hinzufügen.

3

03. Vorsichtig mit einem Löffel umrühren.

4

04. Solange rühren, bis die Butter und die Kuvertüre geschmolzen sind.

5

05. Vom Feuer nehmen und noch einmal alles gut verrühren, danach überkühlen lassen.

6

06. Das gesiebte Mehl in eine Rührschüssel geben.

7

07. Backpulver hinzufügen.

8

08. Zwei Prisen Salz beimengen.

9

09. Alle drei Zutaten gut mit einem Löffel vermengen.

10

10. Frische Eier in eine separate Schüssel geben.

11

11. Mit einer Gabel die Eier verquirlen.

12

12. Eigelb und Eiweiß dürfen nicht mehr sichtbar sein.

13

13. Das sind nun die vorbereiteten Zutaten, die mithilfe eines Schneebesens zusammengerührt werden.

14

14. Zuerst die überkühlte geschmolzene Kuvertüre mit der Butter in das Mehlgemisch leeren.

15

15. Mit dem Schneebesen vermengen.

16

16. Solange verrühren, bis das Mehl nicht mehr sichtbar ist.

17

17. Dann die verquirlten Eier beimengen.

18

18. Wieder alles mit dem Schneebesen gut vermengen.

19

19. So soll der Schokoladenkuchenteig aussehen, er soll vom Schneebesen rinnen können.

20

20. Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

21

21. Mit Hilfe eines Löffels den Teig gleichmäßig verteilen.

22

22. Das verlangt etwas Geduld, der Teig soll überall gleich dick aufgetragen werden.

23

23. Am Rand etwas mehr Teig anbringen, so bekommt man beim Backen einen gleichmäßigen gebackenen Kuchen!

24

24. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Blech auf der zweiten Schiene von unten circa 40 – 50 Minuten backen.

25

25. Aus dem Ofen nehmen, sobald bei der Stäbchenprobe kein Teig am Zahnstocher haften bleibt und der Kuchen sich am Rand der Form zu lösen beginnt. Den Kuchen in dieser Position vollkommen auskühlen lassen.