Konfettikuchen

Dieser Kuchen offenbart eine Überraschung, wenn er aufgeschnitten wird: Im Teig sind bunte Zuckerkonfetti versteckt. Kinder werden diese Geburtstagstorte lieben.

Sprechblase - Leicht Anita Recalde

Anitas Tipp

Dieser Kuchen kann auch auf einem Blech gebacken werden, dafür einfach die Angaben verdoppeln. Die Backzeit verringert sich circa um 10 bis 15 Minuten. 

Die Zutatenliste:

  • 5 Eier (Größe L)
  • 250 Gramm Feinkristallzucker
  • 410 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 250 Milliliter neutrales Öl
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Prise Salz
  • 50-70 Gramm bunte Zuckerkonfetti

Zubereitung - Konfetti !!! :-D

1

01. In eine große Rührschüssel ein großes feines Sieb geben.

2

02. 410 Gramm Mehl vorsichtig hineinschütten.

3

03. 16 Gramm Backpulver beimengen.

4

04. 1 Prise Salz darüberstreuen.

5

05. Mit Hilfe des Stößels vorsichtig versieben.

6

06. Wer keinen Stössel hat, kann dies auch mit der Hand machen.

7

07. Am Schluss ist alles gut miteinander vermischt.

8

08. In eine zweite große Schüssel 5 Eier der Größe L aufschlagen.

9

09. 250 Gramm Zucker beimengen.

10

10. 8 Gramm (ein Päckchen) Vanillezucker hinzugeben.

11

11. Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone sowie einer Bio Orange beimengen.

12

12. Mit dem Handmixer vorsichtig vermischen.

13

13. Die Farbe der Creme wird dabei immer heller.

14

14. Die Creme wird dabei fast weiß.

15

15. Sobald die Creme circa das 3-fache ihres Volumens erreicht hat, 250 Milliliter geschmacksneutrales Öl hinzufügen.

16

16. Zusätzlich 250 Milliliter Milch hinzugeben.

17

17. Wieder alles mit dem Handmixer vermischen.

18

18. Die Quirlstäbe vom Handmixer lösen und als Unterheber weiter nutzen. Das versiebte Mehl stückweise dazu geben und unterheben.

19

19. Diesen Schritt solange durchführen, bis das gesamte Mehlgemisch verbraucht ist.

20

20. Zum Schluss kommen noch 50 bis 70 Gramm Zuckerkonfetti hinzu. Dieser Schritt kann aber ausgelassen werden.

21

21. Auch hier wieder die Quirlstäbe als Unterheber benutzen.

22

22. Alle Zutaten sollen gut vermischt sein.

23

23. Ein Backblech vorbereiten. Falls du nicht weißt wie man das macht, zeigen wir dir das bei unseren Tipps & Tricks.

24

24. Vorsichtig den Teig in das Backblech schütten.

25

25. Nun das Backblech in das vorgeheizte Backrohr (160° Grad Ober- und Unterhitze – 10 Minuten) auf der zweit untersten Schiene 50 bis 60 Minuten backen.

26

26. Nachdem der Kuchen gebacken ist, den Kuchen noch circa 10 Minuten abkühlen lassen bevor er gestürzt wird.

27

27. Er soll schön fluffig sein. Am besten ihr bereitet diesen Kuchen am Vortag zu, damit er sich „Setzen“ kann. Dadurch wird die Weiterverarbeitung noch einfacher.

28

28. Er soll schön fluffig sein. Am besten ihr bereitet diesen Kuchen am vortag zu, damit er sich „Setzen“ kann. Dadurch wird die Weiterverarbeitung noch einfacher.