Eindecken von runden Torten mit Rollfondant

Das Eindecken von runden Motivtorten mit Rollfondant gehört zu den Grundübungen. Es verlangt genaues aber auch schnelles Arbeiten. Hier gilt das Sprichtwort: “Übung macht den Meister”.

Anitas Tipp

Üben, üben, üben. Ich kann es nicht oft genug wiederholen. Das Überziehen von Motivtorten muss jeder Tortenbäcker im Schlaf können. Ihr müsst aber nicht jedes Mal eine Torte backen um zu üben. Es gibt hierfür sogenannte Tortendummys. Es gibt sie quasi in jeder Form. Wenn ihr einen Dummy mit Fondant überzogen habt, könnt ihr ihn wieder abziehen und neu anfangen. 

Zubereitung - Farben machen Froh :-D

1

01. Der mit Buttercreme bestrichene Kuchen ist ausgekühlt und kann überzogen werden.

2

02. Die Arbeitsfläche mit etwas Stärkemehl bestäuben.

3

03. Rollfondant bei Zimmertemperatur verarbeiten. Gründlich mit den Händen durchkneten.

4

04. Mit einem Rollstab ausrollen.

5

05. Den Rollstab an unterschiedlichen Stellen anlegen. Stets den gleichen Druck ausüben, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten.

6

06. Mit kreisenden Bewegungen den Fondant vor dem Ankleben bewahren. Weiter ausrollen.

7

07. Falls sich ein Bläschen bildet, mit einer Nadel aufstechen und die Luft vorsichtig herausdrücken.

8

08. Der Fondant ist nun dünn, gleichmäßig und annähernd rund ausgewellt.

9

09. Mit dem Rollstab die Kuchenhöhe messen.

10

10. Auch die Länge der Seiten messen.

11

11. Sowie die Höhe des Kuchens. Das ist das benötigte Maß für den ausgerollten Fondant. 2-5 Zentimeter hinzufügen.

12

12. Die Größe der ausgewellten Fondantfläche von links nach rechts überprüfen.

13

13. Die Größe der ausgewellten Fondantfläche von oben nach unten überprüfen.

14

14. Locker um den Rollstab wickeln.

15

15. Die Fondantfläche ist größer als der Rollstab, daher muss besonders vorsichtig gearbeitet werden.

16

16. Rollstab anheben und behutsam über dem Kuchen abrollen.

17

17. Der Fondant soll die Torte komplett bedecken.

18

18. Die Falten vorerst nicht beachten.

19

19. Oberfläche sorgfältig mit dem Glätter ebnen.

20

20. Mit den Händen von oben nach unten streichen.

21

21. Die Falte mit beiden Händen auseinanderziehen.

22

22. Mit beiden Händen nach unten ausstreichen.

23

23. Nun wird diese Falte beseitigt.

24

24. Den Fondant in beide Hände nehmen und leicht auseinanderziehen.

25

25. Egal wie tief die Falte ist, der Fondant ist sehr nachgiebig.

26

26, Weiter nach diesem Schema vorgehen. Vorsichtig auseinanderziehen und von oben nach unten streichen.

27

27. Mit dem Glätter sorgfältig die Seite glätten.

28

28. Der überzogene Kuchen ist fast fertig. Den überschüssigen Fondant mit einem Pizzarad entfernen.

29

29. Vorsichtig abziehen.

30

30. Alle Flächen mit den Händen ausstreichen.

31

31. Die Torte ist überzogen.

32

32. Überschüssigen Rollfondant luftdicht in einer Tüte verschließen.

33

33. Die Tüte verknoten. Der Fondant kann bei der nächsten Torte wiederverwendet werden.