Dunkle Ganache

Eine Ganache zu machen, ist keine große Sache. Um Torten fondanttaugich zu machen, bestreicht man sie zuvor mit Ganache, doch sie kann auch als Füllung für Torten und Pralinen oder als Topping für Cupcakes verwendet werden. Die Konsistenz der Ganache kann dabei sehr unterschiedlich sein.

Ich bestreiche meine Torten mit Ganache, weil sie fester als Buttercreme wird und dadurch eine stabilere Grundlage für Fondant-Überzüge bietet.

Sprechblase - Leicht Anita Recalde

Anitas Rezept

Die dunkle Ganache kann mit Rum, cognac oder Brandy sowie mit Sirup aromatisiert werden. Ich persönlich nehme keine Spirituosen wenn die Ganache für Torten zu Kindergeburtstagen gemacht werden. Hierfür verwende ich oft 25 Milliliter flüssigen Honig auf 250 Milliliter Sahne, dieser macht die Ganache zusätzlich seidiger in ihrer Konsistenz. Dazu einfach den Honig zum Schluss unter die fertig zubereitete Ganache untermengen und wie immer an einem kühlen Ort auskühlen lassen. 

Zubereitung:

Je nachdem, welche Sorte Schokolade verwendet wird – Zartbitter, Vollmilch oder weiße Schokolade – verändert sich auch leicht die Konsistenz der Ganache. Die Zubereitung ist jedoch die gleiche.

Bei Genache zum Einstreichen sollte das Sahne-Schokolade-Verhältnis wie folgt sein:

  • 250 Milliliter Sahne
  • 500 Gramm dunkle Kuvertüre oder Zartbitter-Schokolade

Für die Füllung empfehle ich ein anderes Verhältnis, bei dem die Ganache eine weichere Konsistenz aufweist und sich besser verstreichen lässt.

  • 250 Milliliter Sahne
  • 250 Gramm dunkle Kuvertüre oder Zartbitter-Schokolade

Zubereitung: Ganache oder Ganasche, das ist hier die Frage?

1

01. Einen etwas größeren, feuerfesten Topf auf die Herdplatte stellen.

2

02. 250ml Sahne in den Topf leeren.

3

03. Sahne erhitzen und kurz vor dem Köcheln vom Herd nehmen. So wird die Konsistenz cremig und homogen.

4

04. 500g kleingehackte Zartbitterschokolade oder Schokoladenchips hinzufügen.

5

05. Mit einem Schnee- oder Tellerbesen ruhig rühren, um möglichst wenig Luft unterzuheben. Verrühren, bis sich die Schokolade mit der Sahne verbunden hat.

6

06. Die Ganache soll eine cremige Konsistenz bekommen. Einige Stunden an einem kühlen Ort erkalten lassen. Vor der Weiterverarbeitung erneut aufschlagen.